Grüne Fraktion

Stadtrat Würzburg

Änderungsantrag  zum Werkausschuss Mainfranken Theater am 25.07.2018, TOP 6:
Runder Tisch mit freien Kulturträgern zum Theater-Semesterticket

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
auch namens der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellen wir den Änderungsantrag:

Die Beschlussvorlage zum TOP 6 „Vereinbarung zur Einführung eines Semestertickets Mainfranken Theater Würzburg“ wird um folgende zwei Sätze ergänzt:

Der Kulturreferent der Stadt Würzburg initiiert einen Runden Tisch zum Theater-Semesterticket, zu dem Vertreter*innen eingeladen werden von der Interessengemeinschaft Freie Theater, den Sprecherräten der Universität, Fachhochschule und Musikhochschule, und dem Studentenwerk.

Ziel ist die Erreichung eines Kooperationsvertrages des Studentenwerks auch mit den freien Kulturträgern, so wie er jetzt mit dem Mainfranken Theater abgeschlossen werden soll.

Begründung:
Mit dem Runden Tisch kann ein Kooperationsvertrag auf den Weg gebracht und damit erreicht werden, dass keine Bevorzugung des Mainfranken Theaters und vor allem keine Wettbewerbsverzerrung zu Lasten der freien Theaterszene eintritt. Auch die Kritik aus den Reihen der Studierenden fände damit Berücksichtigung. Der soziale Frieden zwischen kommunalen und freien Kulturträgern würde gefördert werden. 

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Lehrieder, Fraktionsvorsitzende 
Benita Stolz, Stadträtin

Würzburg, den 25. Juli 2018

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du