Barrierefreie Bushaltestellen Valentin-Becker-Straße/ Seinsheimstr.

Würzburg, den 22. April 2013    

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,       

namens der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellen wir folgenden Antrag:        In der Valentin-Becker-Straße und Seinsheimstraße werden die dort bestehenden Bushaltestellen bis zum April 2014 barrierefrei umgebaut.

Begründung: Derzeit findet der Umbau der Bahnbrücke zwischen Valentin-Becker-Straße und Seinsheimstraße statt. Dieser Umbau soll bis April 2014 abgeschlossen werden. Damit ist ein Zeitfenster eröffnet, um einen barrierefreien Umbau der Bushaltestellen in der Valentin-Becker-Straße und Seinsheimstraße zu gewährleisten. So kann eine Beeinträchtigung des Busbetriebs ebenso wie eine Beeinträchtigung des sonstigen Verkehrs ausgeschlossen werden. Daher beantragen wir den Umbau dieser Haltestellen jetzt auf den Weg zu bringen.          Der Umbau ist schon wegen der hohen Frequentierung, im Einzugsbereich befindlicher Senioreneinrichtungen und publikumsintensiven Institutionen, wie z. B. Shalom Europa, geboten. Die Finanzierung ist über den unter HH-Stelle 1.6300.9512 eingestellten Betrag sichergestellt. Sollte dieser Betrag nicht ausreichen, ist die HH-Stelle 1.6300.9512 durch den erforderlichen Mehrbedarf im Nachtragshaushalt zu erhöhen.

Mit freundlichen Grüßen       Patrick Friedl, Stadtrat        Silke Trost, Stadträtin       Michael Gerr, Stadtrat      Matthias Pilz, Fraktionsvorsitzender

Verwandte Artikel