Realisierungswettbewerb für eine Begrünung des Kardinal-Faulhaber-Platzes

Würzburg, den 21. November 2016

Haushaltsberatungen 2017:   
Realisierungswettbewerb für eine Begrünung des Kardinal-Faulhaber-Platzes

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Kardinal-Faulhaber-Platz soll nach dem Willen des Stadtrates neu gestaltet werden. Seit über einem Jahr fordern wir von der Grünen-Stadtratsfraktion (ebenso wie die Stadträt*innen von ödp, ZfW und Linke) eine vollständige Begrünung des Kardinal-Faulhaber-Platzes. Bestärkt durch den enormen Zuspruch für das hierzu in Gang gebrachte Bürgerbegehren beantragen wir zur schnellen Umsetzung (noch rechtzeitig zur Landesgartenschau 2018) einen Realisierungswettbewerb für eine Begrünung des Kardinal-Faulhaber-Platzes.

Hierbei soll ausdrücklich die Anbindung des Platzes an die Fußgängerzone und die Verlegung der Zufahrt zu Maxstraße/Hofstraße/Paradeplatz von der West- auf die Ostseite des Platzes (wie auch in einigen Varianten der Stadtverwaltung vorgesehen) als Planungsvorgabe aufgenommen werden. Als Begrünung soll dabei eine innerstädtische Parkanlage mit einer Gesamtgröße von mehr als 3000 Quadratmetern mit möglichst vielen großkronigen Bäumen (und ohne jegliche Bebauung –  auch keine Tiefgarage) vorgegeben werden.

Hierzu beantragen wir für den Haushalt 2017 die Einstellung von 100.000 Euro.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Friedl, Stellv. Fraktionsvorsitzender

Matthias Pilz, Fraktionsvorsitzender  

Karin Miethaner-Vent, Stellv. Fraktionsvorsitzende

Verwandte Artikel