Haushalt 2013: Zuschuss fürs Internationale Filmwochenende erhöhen

Haushaltsberatungen 2013: – HH-Stelle 0.3000.7081: Förderung Filminitiative Würzburg e.V.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir zum Zuschuss zur Veranstaltung des Internationalen Filmwochenendes:                                           

Die HH-Stelle 0.3000.7081 wird von 14.100 auf 20.000 Euro, auch für die Folgejahre, erhöht.

Begründung: Das Internationale Filmwochenende wird nun seit bald 40 Jahren von vielen engagierten Menschen der Filminitiative Würzburg e.V. veranstaltet. Nach dem Wegfall des Corso-Kinos als Veranstaltungsort findet das Filmwochenende vorwiegend im CinemaxX-Kino statt. Dieser Ortswechsel hatte auch einige Umstellungen, insbesondere eine zeitliche Verschiebung des Filmwochenendes vom letzten Januarwochenende auf zwei Wochen vor Ostern zur Folge. Aufgrund oft wärmerer Tage ist die Konkurrenz an Veranstaltungen zu dieser Zeit im Jahr größer. Nicht nur deshalb ist die Filminitiative gefordert, an einer weiter verbesserten Attraktivität des Programms mit einer höheren Zahl teilnehmender Filmschaffender zu arbeiten. Hierfür reicht das aktuelle Budget nicht mehr aus.Um das Internationale Filmwochenende bei einer Sicherung der Zukunft in Würzburg zu unterstützen, beantragen wir eine Erhöhung des städtischen Zuschusses um 5.900 Euro auf 20.000 Euro, – auch in den Folgejahren.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Friedl, Stadtrat Matthias Pilz Fraktionsvorsitzender Antonino Pecoraro, Stadtrat

Verwandte Artikel