Antrag: Präventive Kinderschutzmaßnahmen

20. Dezember 2007

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

bundesweit wird nach erneuten Todesfällen von Kindern über Maßnahmen diskutiert, wie Kinder besser geschützt werden können vor Vernachlässigung, Verwahrlosung und Misshandlung bzw. wie Mütter/Eltern besser in ihrer elterlichen Sorge unterstützt und notfalls kontrolliert werden können.

Wir sind überzeugt von der verantwortungsvollen Arbeit des Städtischen Allgemeinen Sozialdienstes. Dennoch muss darüber nachgedacht werden, wie der präventive Kinderschutz verbessert werden kann und wie frühzeitige Hilfestellungen angeboten werden können – ggf. in Verbindung mit neuen Landes- und Bundesgesetzen.

Deshalb stelle ich – auch im Namen der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – den Antrag:

Im Rahmen der Kommunalen Jugendhilfeplanung wird umgehend eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die Vorschläge für präventive Kinderschutzmaßnahmen entwickeln soll.

Mit freundlichen Grüßen Marianne Albrecht

Verwandte Artikel