Antrag: Baukunstbeirat

Die Stadt beruft einen Baukunstbeirat. Vorbild sollte die Stadt Regensburg sein.

4. März 2008

   

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,          die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt den Antrag:     Die Stadt beruft einen Baukunstbeirat. Vorbild sollte die Stadt Regensburg sein. Die Verwaltung erarbeitet eine Vorlage nach folgenden Eckpunkten:

  1. Die Mehrheit der Beiräte sollen Externe sein.   

  2. Der Baukunstbeirat soll sich grundsätzlich mit allen sensiblen und umfangreichen Neu- und Umbauten im Ensemblebereich (Bischofshut mit Ringpark) befassen sowie stadtbildprägenden Bauprojekten außerhalb des Ensembles (z. B. Nikolausberg, Steinberg).   

  3. Alle Projekte müssen mindestens einmal im Baukunstbeirat öffentlich behandelt werden.   

  4. Der Stadtrat wird regelmäßig und sorgfältig informiert.   

  

Alternativ wird mit der Erarbeitung der Satzung für den Baukunstbeirat ein Fachbüro beauftragt.

Der Baukunstbeirat soll sich mit der Baumaßnahme “s.Oliver-Flagship” in der Schönbornstraße befassen.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Miethaner-Vent, Marianne Albrecht Mitglieder des Stadtrates