Fahrtkostenzuschüsse an Sportvereine für Reisen in Partnerstädte

Würzburg, den 21. November 2016
         

Haushaltsberatungen 2017:  
Fahrtkostenzuschüsse an Sportvereine für Reisen in Partnerstädte

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantrage ich:

Unter der HH-Stelle 0.5500.7094 im Verwaltungshaushalt wird die Haushaltsstelle für einen Fahrtkostenzuschuss für Reisen zu den Partnerstädten für Sportvereine 
in einer Höhe von 5.000 Euro p. a. weitergeführt.

Begründung:

Einige Sportvereine u. a. der Versehrtensportverein pflegen intensive sportliche Kontakte mit Partnervereinen in unseren Partnerstädten. SportlerInnen, die an Sportveranstaltungen in den Partnerstädten teilnehmen, sind in der Regel zur Förderung der persönlichen Kontakte, aber auch um Kosten zu sparen, in Privatfamilien untergebracht. Jedoch entstehen oft hohe Reisekosten. 
Bei der bestehenden Haushaltsstelle 05500.7094 wurden die im HH-Jahr 2015 beantragten und eingestellten 5.000 Euro für o. g. Zielgruppe gestrichen. 
Diese Mittel wurden aber in den letzten Jahren ausgeschöpft und sind auch weiterhin für internationale Begegnungen von Jugend- und Behindertensportgruppen notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Lehrieder, Stellv. Fraktionsvorsitzende

Verwandte Artikel