Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes

Würzburg, den 17. November 2019
Haushaltsberatungen für 2020
Verkehrsentwicklungsplan
Vermögenshaushalt Unterabschnitt 6

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir:

Für das Jahr 2020 werden für die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes 150.000 Euro eingestellt, ebenso für das Jahr 2021.

Begründung:
Der aus den 90er-Jahren stammende Verkehrsentwicklungsplan ist keine geeignete Grundlage mehr für zukunftsweisende Planungen im Sinne einer Verkehrswende. Wenn perspektivisch neue Straßenbahnlinien in bisher nicht angeschlossene Stadtteile im Norden und in den Landkreis hinein entwickelt werden sollen und die Errichtung neuer Bahnhaltepunkte zur Entwicklung eines S-Bahn-System in Mainfranken in Angriff genommen werden soll, bedarf es dazu einer Fortschreibung in einem Verkehrsentwicklungsplan unter Einbeziehung aller Verkehrsträger.

Da die verkehrlichen Probleme nur gemeinsam in der Region gelöst werden können, ist der Landkreis Würzburg inhaltlich und finanziell an der Planung zu beteiligen.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Pilz, Fraktionsvorsitzender

Verwandte Artikel