Hausaufgabenunterstützung / Nachhilfeprojekt des Ausländer- und Integrationsbeirats

HH-Stelle: 0.1164.6319

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

auch namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir:

Im Verwaltungshaushalt wird ein Zuschuss für das Nachhilfeprojekt des Ausländer- und Integrationsbeirats in Höhe von 7.000 Euro angesetzt.

Begründung:

Der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg organisiert seit 2017 das Hausaufgabenbetreuungsprojekt für Schulkinder mit Migrationshintergrund. Die Nachhilfe wird von Studierenden geleistet, die dafür eine Entschädigung erhalten.

Kinder folgender Schulen nehmen an dem Hausaufgabenbetreuungsprojekt teil:

  • Mönchbergschule mit 24 Stunden,
  • Gustav-Walle-Schule mit 12 Stunden,
  • Erziehungsberatung der Stadt Würzburg / Projekt Hacer-Hagar mit 12 Stunden.
  • Maria-Stern-Schule: Verhandlungen laufen.

Weitere Schulen haben Bedarf angemeldet.

Bedingt durch die Pandemiefolgen sind die Schüler*innen besonders auf Unterstützung und begleitende Nachhilfe angewiesen, um Ausbildungsdefizite zu verringern.

Da die Unterstützungsangebote vermehrt nachgefragt werden und weitere Studierende bereit sind mitzuhelfen, ist der Förderbeitrag für das erfolgreiche Fortbestehen des Nachhilfeprojekts notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Antonino Pecoraro, Magdalena Laier , Silke Trost, Konstantin Mack, Simone Haberer

Mitglieder des Stadtrates