Haushalt 2015: Zuschuss für Würzburger Frauenhäuser

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir zu den Haushaltsberatungen 2015 – HHst. 0.4707.7079:
Erhöhung des Zuschusses für die Würzburger Frauenhäuser um 12.000 Euro

Begründung : Die Würzburger Frauenhäuser sind völlig überlastet. Allein z.B. im Frauenhaus der AWO mussten in diesem Jahr schon über 100 Frauen abgelehnt werden. Vor allem personell ist der Andrang der vielen hilfesuchenden Frauen und Kinder nicht zu bewältigen. Nach Beobachtungen der Mitarbeiterinnen hat sich der Bedarf in den letzten Jahren insgesamt verdichtet , darüber hinaus suchen zunehmend Frauen mit Migrationshintergrund Zuflucht, was höheren zeitlichen und personellen Einsatz erfordert. Es müssen dringend z.B. Bürozeiten verlängert, die Rufbereitschaft weiterhin gesichert und Dolmetscherinnen eingesetzt werden. Mit dem beantragten Zuschuss wäre die AWO in der Lage, eine weitere halbe Stelle zu finanzieren.

Mit freundlichen Grüßen

Silke Trost, Stadträtin  –  Barbara Lehrieder, Stadträtin  –  Sabine Steinisch, Stadträtin

Verwandte Artikel