Klimafunktionskarte: Mittel um 10.000 Euro erhöhen

Würzburg, den 17. November 2019
Mittel zur Umsetzung der Klimafunktionskarte um 10.000 Euro erhöhen
Haushaltsberatungen 2017 – HH-Stelle 0.1141.6303

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir:

Unter HH-Stelle 0.1141.6303 wird im Verwaltungshaushalt für das Haushaltsjahr 2020 zur Umsetzung der Klimafunktionskarte um 10.000 Euro auf 20.000 Euro erhöht.

Begründung

Wie zum Beispiel bei der Luftleitbahn entlang der Bahntrasse ist es besonders für die hitzesensiblen Bereiche der Innenstadt wichtig, bereits im Vorfeld von Bebauungs-Überlegungen die Informationen aus der Klimafunktionskarte durch zusätzliche mikroklimatische Untersuchungen zu verfeinern und zu vertiefen, um zu möglichst konkreten und exakten Aussagen kommen zu können, wie eine Bebauung sich kleinklimatisch auswirken würde.

Dank dem Grundsatzbeschluss „Klimaneutrale Stadt“ sind diese Informationen bereits mit der ersten Vorlage von Planungen dem Stadtrat darzustellen. Damit dies möglich wird, beantragen wir zusätzliche 10.000 Euro, um hierfür hinreichend Mittel zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick Friedl, Stellv. Fraktionsvorsitzender
Karin Miethaner-Vent, Stellv. Fraktionsvorsitzende
Silke Trost, Stadträtin

Verwandte Artikel