Radweg im Reichenberger Grund vorziehen

Der Bau des Radweges Reichenberger Grund – 1. Bauabschnitt – wird vorgezogen. Hierfür werden auf HH-Stelle 1.6363.9514 im Jahr 2018 Mittel in Höhe von 400.000 Euro und im Jahr 2019 in Höhe von 300.000 eingestellt, für die Mittel im Jahr 2019 wird eine entsprechende Verpflichtungsermächtigung aufgenommen.

Begründung:

Seit Jahren fehlt eine sichere und benutzerfreundliche Radwegeverbindung von Reichenberg nach Würzburg. Mittlerweile könnte der 1. Bauabschnitt umgesetzt werden. Zur Realisierung des 2. Bauabschnittes sind Zwangsmaßnahmen gegen Grundstückseigentümer vorgesehen, die bisher im Verhandlungswege nicht zu Abtretungen auf der geplanten Trasse bereit sind. Das ist jedoch nur dann überzeugend, wenn die Stadt Würzburg die Gesamtmaßnahme ihrerseits nachdrücklich vorantreibt. Die Realisierung des 1. Bauabschnittes ist deshalb von 2020/2021 auf 2018/2019 vorzuziehen.

Eine Beteiligung des Zweckverbandes Naherholung an dieser überregionalen Maßnahme ist zu prüfen.

Verwandte Artikel