Sonnenschutz für den Spielplatz am Ernst-Reuter-Platz in Grombühl

Spielplatz am Ernst-Reuter-Platz in Grombühl (c) Sandra Vorlovà

Antrag vom 13.05.2024

Hiermit beantragen wir, auch namens der Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, dass auf dem Kinderspielplatz am Ernst-Reuter-Platz in Grombühl ein Sonnenschutz, bevorzugt in Form eines Sonnensegels über dem Sandkasten angebracht wird.

Begründung:

Der Kinderspielplatz am Ernst-Reuter-Platz ist ein beliebter Treffpunkt für Familien mit jüngeren Kindern und wurde auch erst vor kurzem attraktiv in Stand gesetzt. Dabei wurde auch eine große Sandkastenfläche angelegt, die jedoch leider in der prallen Sonne liegt. Da der Sandkasten auch von vielen Kleinkindern genutzt wird, die dort längere Zeit spielend verweilen, ist hier dringend ein Sonnenschutz, bevorzugt in Form von großen Sonnensegeln, notwendig.

Ein Sonnensegel bietet effektiven Schutz vor UV-Strahlung und trägt damit zur Sicherheit und Gesundheit der spielenden Kinder bei. Hinzu kommt, dass die Hitzebelastung insbesondere bei kleinen Kinder schnell zu einer Überhitzung und Kreislaufproblemen führen kann. Schatten hilft, die Temperatur im Spielbereich zu regulieren und die Hitzebelastung zu reduzieren. Ein schattiger Spielbereich ermöglicht es Kindern und Eltern auch an sonnigen und heißen Tagen längere Zeit im Freien zu verbringen. Dies trägt zur Attraktivität des Spielplatzes bei und kommt die Familienfreundlichkeit der Stadt Würzburg zugute.

gez.

Dr. Sandra Vorlová, Fraktionsvorsitzende, B90/Die Grünen
Matthias Pilz, Stadtrat, B90/Die Grünen
Niklas Dehne, Stadtrat, B90/Die Grünen