Waldkindergarten im Bohlleitenweg

Kinderhand legt eine Sonne aus Haselnüssen in grüner Schale
Beispielbild: Pixabay CC0

WIRD GEPRÜFT

ES GEHT WEITER: Prüfantrag vom 20.07.2023 bezüglich der Eignung von Flst. 752/1 (Bohlleitenweg 109)

UPDATE 01/2024: Das Objekt Villa Junnigl ist nicht sanierungsfähig, es erfolgte ein Abbruchbeschluss. Antrag wird nun vom zuständigen Referat bearbeitet.

Der Antrag wurde in der Stadtratssitzung vom 27.07.2023 einstimmig zur Weiterverfolgung beschlossen.

Wir könnten uns im Bohlleitenweg einen Waldkindergarten gut vorstellen, weil die Fläche am Waldrand der Stadt bereits gehört und der Standort sehr gut erreichbar ist.


Antrag

Hiermit beantrage ich, auch im Namen meiner Fraktion, zu prüfen, ob sich das Flst. 752/1 (Bohlleitenweg 109) nach entsprechender Herrichtung grundsätzlich als Gelände für einen Waldkindergarten eignet.

Sofern das Ergebnis positiv ausfällt beantrage ich außerdem, die gegebenenfalls erforderlichen baurechtlichen Voraussetzungen zu schaffen.

Begründung:

Die Schaffung von Kindergartenplätzen ist nicht nur eine Frage der Quantität. Es geht auch um mehr Angebotsvielfalt, indem, wie beantragt, auf diesem Grundstück ein Waldkindergarten ermöglicht wird. Mehr Vielfalt wünschen sich nicht nur Eltern für ihre Kinder sondern auch Erzieher*innen.

gez. Manfred Dürr, Fraktionsvorsitzender