Öffentlichkeitsarbeit Umweltschutz

10.000 Euro auf HH-Stelle 1.1141.6321

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir:

Unter HH-Stelle 1.1141.6321 wird der Ansatz für Öffentlichkeitsarbeit im Bereich UMWELTSCHUTZ um 5.000 Euro auf 10.000 Euro erhöht.

Begründung:

In den letzten städtischen Haushalten waren stets 10.000 Euro für die Öffentlichkeitsarbeit im Bereich UMWELSCHUTZ in der Stadt angesetzt. Ausgerechnet im Jahr zwei nach dem neuen Artenschutzrecht und der Notwendigkeit verstärkter Öffentlichkeitsarbeit zugunsten städtischer Umwelt- und Artenschutzbemühungen, ist geplant diesen Ansatz auf 5.000 Euro zu reduzieren. Wir beantragen deshalb den Ansatz wieder auf 10.000 Euro zu erhöhen, um zum Beispiel hinreichend Mittel für neue Informationsmaterialien (gedruckt und digital) zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Patrick Friedl, Fraktionsvorsitzender

gez. Karin Miethaner-Vent Fraktionsvorsitzende

gez. Konstantin Mack, Stellv. Fraktionsvorsitzender

gez. Christa Grötsch, Stadträtin

gez. Dr. Sandra Vorlová, Stadträtin

Verwandte Artikel