Zuschusserhöhung um 12.000 Euro für Mädchen und Frauen in Not

Würzburg, den 18.11.2018
Haushaltsberatungen 2019
HH-Stelle 0.4707.7079 Zuschüsse … an sonst. Wohlfahrtsverbände
Erhöhung des Zuschusses für die Betreuungsstelle für Mädchen und Frauen in Not

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantrage ich:

Im Verwaltungshaushalt unter HH-Stelle 0.4707.7079 wird für das Haus Antonia Werr der Oberzeller Franziskanerinnen, Fachbereich Frauen, der Ansatz für die Jahre 2019 und Folgejahre um 12.000 Euro auf 40.000 Euro erhöht.

Begründung:

Für die Beratungsstelle für Mädchen und Frauen wird seit 1994 ein Zuschuss in Höhe von 28.100 Euro gewährt. Das Angebot für Mädchen und Frauen hat sich seit dieser Zeit stetig erweitert und das vielfältige Wohn- und Begleitangebot erstreckt sich heute über ein vorübergehendes Wohnen für Frauen in Krisensituationen, eine Notschlafstätte für wohnungslose Frauen, Sleep In für 17- bis 21-Jährige, ein ambulantes begleitetes Wohnen u. a. für Frauen nach der Haft und ein Beratungsangebot.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Lehrieder, Fraktionsvorsitzende

Verwandte Artikel